Das Institut für angewandte Bewusstseinsmedizin beschäftigt sich ab April 2022 mit dem Einsatz von Techniken zur Verbesserung der Verbindung zwischen Geist und Körper (z.B. Entspannung, Meditation, Hypnose, Kommunikation u.ä) in der Krankheitsvorbeugung, -bewältigung und -rehabilitation.

Das Institut soll außerdem Ort des Dialoges verschiedener Akteure im Dienst an der Gesundheit sei.

Kernprojekte sind der bereits etablierte Kurs Gesund im Stress nach Prof. Esch und die Kohärenzgruppen. Darüber hinaus sind weitere Vorträge für Patienten und Fachpersonen geplant.


Melden Sie sich bei Interesse gerne unter: mbm@hausarzt-am-kurpark.de .


Gesund im Stress

Ein achtsamkeitsbasiertes, achtwöchiges Gesundheitstraining

Worum geht es im Kurs?

Bei dem Kurs handelt es sich um ein multimodales, achtsamkeitsbasiertes Programm zur Verbesserung der Stressbewältigung und zur Gesundheitsförderung.

Multimodal bedeutet dabei, dass von verschiedenen Seiten aus die Reaktionsfähigkeit auf Stress verbessert wird. Speziell sind dies die Wahrnehmungsfähigkeit von Stress, die Bewertung stressauslösender Ursache, der Umgang mit schwierigen Gedanken und Gefühlen, die Kommunikation aber auch hilfreiche und schädliche Einflüsse des Lebensstils wie Bewegung, Ernährung sowie der Einfluss des sozialen Netzes und der Einsatz von Selbsthilfemethoden.

Achtsamkeitsbasiert bedeutet, dass Methoden der Selbstbeobachtung und Vergegenwärtigung – das heißt der Bewusstmachung – zur Stressregulation eingesetzt werden. Dabei wird zunächst ohne die sonst übliche sofortige Bewertung wahrgenommen, was sich hier und jetzt tatsächlich abspielt, bzw. beobachten lässt. Aus der Beobachterperspektive lässt sich das automatisierte, stressauslösende oder -verschärfende Verhalten erkennen. Schon durch diese Distanzierung vom Verhalten und das Zurücktreten in eine Beobachterposition werden Stresssymptome gemildert. In einem weiteren Schritt wird die Möglichkeit gegeben, selbstgesteuert zu einer erwünschten Verhaltensweise zurückzukehren.

Die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung und Vergegenwärtigung wird durch Anleitung zu Meditationen, vor allem aber durch eine täglich Praxis geübt. Deshalb ist die eigene Übung wichtiger Bestandteil des Kurses.

Es geht dabei um das Erkennen einer ansonsten meist automatisch und unkontrolliert ablaufenden Stressreaktion und das bewusste Auslösen einer Entspannungsreaktion, die das physiologische Gegenteil der Stressreaktion darstellt.

Um im Rahmen der Bewusstseinsmedizin Effekte zu erzielen, sind Verhaltensänderungen notwendig. So müssen die tägliche Übungsroutine oder eine Umstellung der Ernährung in den Alltag integriert werden. Die Begleitung dieser Prozesse durch den Kursleiter, vor allem aber durch die Gruppe der Kursteilnehmer, ist integraler Bestandteil des Kurses. Der achtwöchige Kurszeitraum ist geeignet, dauerhaft Verhaltensänderungen zu etablieren.


Das vorläufige Kursprogramm für GIS 6 (Änderungen möglich):

  • Kurstermine vorbehaltlich der Pandemie-Situation
  • Alle Kurstermine – außer den genannten Ausnahmen – montags, 19:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr.
2. Mai 2022Einführung in das Kursprogramm
9. Mai 2022Stress- und Entspannungsreaktion, Achtsamkeit im Rahmen der Stressbewältigung
16. Mai 2022 Zeitmanagement, Wahrnehmungs- und Bewertungsgewohnheiten 1
23. Mai 2022Wahrnehmungs- und Bewertungsgewohnheiten 2, kognitive Umstrukturierung, Ernährung
30. Mai 2022Kommunikation nach Innen, Umgang mit Emotionen
Mittwoch,
6. Juni2022
Sprache und Ausdruck, Achtsame Kommunikation
13. Juni 2022Das soziale Netz
20. Juni 2022Resümee, Rückfallprävention

Organisatorisches:

Teilnehmer: 9 Personen
Ort: Institut für angewandte Bewusstseinsmedizin (Hausarzt am Kurpark), 1. Etage, Soltauer Str. 15, 21335 Lüneburg

Kosten: 330 Euro. Die Zertifizierung bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention der Krankenkassen) ist erfolgt (Kurs-ID: KU-ST-2K2V8D), bitte erfragen Sie bei Ihrer Krankenkasse, inwieweit eine Förderung möglich ist.

Voraussetzungen: Keine, außer ein wenig Neugier auf etwas Neues und Bereitschaft, eine halbe bis eine Stunde täglich für die Übungen zu reservieren.

Bei Zusage des Kursplatzes bitte ich um Überweisung der Anzahlung bzw. des Kursbeitrages auf das Konto: IBAN DE46 3006 0601 0505 2540 94. Verwendungszweck: Name und Kursnummer. Näheres s. unten.

Nächste Kurse 2022

Anmeldung

Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Fax (04131 46443) oder Email (mbm@hausarzt-am-kurpark.de) an die Praxis schicken oder vorbei bringen und die Anzahlung überweisen. Ausnahmen, z. B. Zahlungserleichterung etc. sind nach Rücksprache mit dem Kursleiter möglich. Die Kursplatzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Zahlungseinganges. Sollte der Kurs belegt sein, kann ein Platz im folgenden Kurs reserviert werden, sofern dies nicht gewünscht wird, wird die Anzahlung erstattet. Bitte die Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen beachten.

Termine

Treffen Nr.Kurs GIS 7Kurs GIS 8
1Dienstag (!),
1. November 2022
offen
27. November 2022
314. November 2022
421. November 2022
528. November 2022
65. Dezember 2022
712. Dezember 2022
819. Dezember 2022

Außer den genannten Ausnahmen montags, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Bis auf Weiteres sind leider keine Achtsamkeitstage möglich. Sobald diese wieder durchgeführt werden können, veranstalte ich diese in zunächst loser Folge. Die Teilnahme steht dann allen aktuellen und früheren Kursteilnehmern kostenfrei offen (Anmeldung erforderlich).

Kohärenzgruppen

Ab April 2022 biete ich in den neugestalteten Räumen im Obergeschoss der Praxis regelmäßig Kohärenzgruppen an. Angesprochen sind Patienten mit Erkrankungen oder Beschwerden jedweder Art, die mithilfe Bewusstseinsmedizinischer Verfahren (Gruppengespräch, Meditation, Hypnose, Entspannungstechniken, Kognitiver Umstrukturierung u.v.m.) einen besseren Umgang mit der Erkrankung erlernen und ein Stück Selbstbestimmtheit wiedererlangen möchte. Ziel ist der Aufbau bzw. die Verbesserung eines Kohärenzgefühls im Sinne der Salutogenese nach A. Antonovsky.

Die Abende werden mit 90 Minuten geplant, voraussichtlich von 18:30 Uhr bis 20 Uhr. Der Abend findet ab 5 Teilnehmern statt, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 9. Die Kosten betragen 30,- € pro Abend, eine Erstattung durch die Krankenkasse ist nicht möglich. Näheres erfahren Sie demnächst auf dieser Seite.