Ihre Praxis für die hausärztliche und integrativmedizinische Rundumbetreuung in Lüneburg

Aktuelle Informationen:

Start des „Gesund im Stress“-Kurses muss verschoben werden (6.1.2021):

Leider muss der Start von Kurs 3 pandemiebedingt zunächst um drei Wochen auf Anfang Februar verschoben werden. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Niedersachsen startet Corona-Impfkampagne (26.12.2020)

Am Sonntag, dem 27. Dezember startet das Land Niedersachsen die Impfkampagne mit dem jetzt zugelassenen Impfstoff. Erste Impfungen werden durch mobile Impfteams in Pflegeheimen in stark betroffenen Landkreisen durchgeführt. Da der Impfstoff bei sehr niedrigen Temperaturen gelagert und transportiert werden muss, ist eine Impfung in den Arztpraxen zunächst nicht vorgesehen, dies wird erst erfolgen, wenn ein besser lagerbarer Impfstoff zur Verfügung steht. Die Entscheidung, ob eine Impfung vorgenommen wird, erfolgt aufgrund von Impfempfehlungen, die die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institutes herausgegeben hat und folgt wegen des zunächst nur begrenzt verfügbaren Impfstoffes einer Priorisierung, das heißt, dass besonders gefährdete Personengruppen zuerst geimpft werden (Näheres: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Impfempfehlung-Zusfassung.html ). Die Einschätzung erfolgt zunächst nur aufgrund von Alter, Wohnsituation und beruflicher Tätigkeit, so dass eine ärztliche Bescheinigung über die Impfnotwendigkeit nicht erforderlich ist.

Die Landesregierung hat eine Hotline für Fragen zur Impfung geschaltet: unter der Telefonnummer

0800 9988665

bekommen Sie von montags bis samstags 8 – 20 Uhr alle gewünschten Informationen und können sich im Bedarfsfall auch zur Impfung anmelden. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen in der Praxis ab!

Weitere Informationen über die Impfkampagne erhalten Sie hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise-zur-corona-schutz-impfung-195357.html

Wir haben noch Grippe-Impfstoff! (22.12.2020)

Durch eine Nachlieferung haben wir noch Grippe-Impfstoff vorrätig. Bitte melden Sie sich zügig zur Impfung an.

Lockdown ab 16. Dezember (14.12.2020):

Auch wir müssen Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung ab Mittwoch durchführen:

  • Routineuntersuchungen (Gesundheitsuntersuchungen, Krebesvorsorgeuntersuchungen, Hautkrebsscreening etc.) werden wir verschieben und sobald wie möglich nachholen.
  • Konsultationen, die nicht unmittelbar eine körperliche Untersuchung notwendig machen (Erstgespräche, Gespräche im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung, zur Verlängerung der Arbeitsunfähigkeit etc.) möchten wir möglichst Online oder telefonisch durchführen. Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen einer Onlineverbindung zur Arztpraxis. Sie benötigen einen Zugang zum Internet mit Email-Adresse und einen Computer mit Kamera.
  • Für alle Situationen, in denen eine körperliche Untersuchung unabdingbar ist (Akute körperliche Symptome, Schmerzen, akute Probleme im Analbereich etc.) bleiben wir selbstverständlich unmittelbar erreichbar. Bitte melden Sie sich immer telefonisch an.
  • Auch die Grippeimpfung wird weiter durchgeführt. Bitte melden Sie sich an, damit wir Sie möglichst ohne Wartezeit impfen können.
Erkältungssprechstunde täglich zwischen 11 und 11:30 Uhr (1.12.2020):

Während der Pandemiesituation versuchen wir zum Schutz von Risikopatienten, Patienten mit Atemwegserkrankungen zeitlich getrennt von anderen Patienten zu behandeln. Wir haben deshalb eine sogenannte Erkältungssprechstunde täglich zwischen 11 und 11:30 Uhr eingerichtet. Bitte verzichten Sie in dieser Zeit auf Besuche in unserer Praxis, um z. B. Rezepte, Bescheinigungen  oder Überweisungen abzuholen. Sofern Sie akut erkrankt sind, melden Sie sich bitte telefonisch in der Praxis an. Wenn die Praxistür verschlossen ist, klopfen Sie bitte an.

Allgemeines zur Pandemiesituation und die Auswirkungen auf den Praxisbetieb (3.12.20)

Aufgrund der momentanen Situation im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus und der damit verbundenen Erkrankung (COVID-19) bitten wir Sie um Beachtung folgender Hinweise:

    • Zögern Sie bitte nicht, ärztliche Unterstützung zu suchen, wenn Sie akute Beschwerden haben!
    • Aber betreten Sie die Praxis bitte nicht ohne vorherige Anmeldung, wenn Sie Erkältungssymptome haben! Um chronisch erkrankte Patienten und Patienten, die sich zu Beratungsgesprächen, speziellen Untersuchungen oder Behandlungen in der Praxis aufhalten vor Infektionen zu schützen, führen wir eine Erkältungssprechstunde täglich zwischen 11 und 11:30 Uhr durch. Bitte prüfen Sie auch die Möglichkeit einer telefonischen Krankmeldung und einer Videokonsultation.
    • Bitte denken Sie daran: Neben den notwendigen äußeren Schutzmaßnahmen vor einer Infektion lässt sich das Risiko einer Infektion, einer Erkrankung und die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufes vor allem durch eine gesunde Lebensweise senken! Bleiben Sie gesund, weil Sie gesund leben! Und bleiben Sie zuversichtlich! Wir sind stärker als das Virus!

Letzte Aktualisierung am: 15. Jan 2021 @ 16 h 15 min